Junge Leser*innen

Mit den Zeitungsprojekten haben die Verlage wesentlich dazu beigetragen, dass an unseren Schulen das Thema Medien, über einen beachtlichen Stellenwert verfügt – und dies bereits in der Grundschule.“

NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer, 12. Juni 2019 in Essen auf der ZVNRW-Jahreshauptversammlung

Die Zeitungen in NRW engagieren sich mit zahlreichen pädagogischen Projekten in Kindergärten, Schulen und Berufsausbildungseinrichtungen für junge Leserinnen und Leser. Ob mit Print – oder Digitalangeboten – bei den Kinder- und Jugendprojekten der Verlage geht es im Kern darum, dass Kinder und Jugendliche den Umgang mit Informationen und Medien lernen. Medien- und Nachrichtenkompetenz sind grundlegende Fähigkeiten, um sich im Lebensalltag zurecht zu finden und um als mündige Bürger am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Bereits Kinder im Grundschulalter lernen in den Projekten, wie man Informationen kritisch hinterfragt und vertrauenswürdige Quellen erkennt.  

Der ZVNRW fördert die Medienkompetenz-Aktivitäten seiner Mitglieder und beteiligt sich hierzu u.a. an Fachveranstaltungen (Link: Fakten oder Fakenews – der ZVNRW auf dem Jugendmedientag 2020 im Landtag).

Interessieren Sie sich für die Angebote der Zeitungen in NRW für junge Leserinnen und Leser? Dann melden Sie sich bei uns, wir vermitteln gerne einen Kontakt zu unseren Mitgliedern (Link Kontaktformular)

Liste der Medienkompetenzprojekte der ZVNRW-Mitglieder:

Zeitungstitel/VerlagProjektZielgruppeSteckbriefLink zur Website

(im Aufbau)